Neuer Pfarrer in Cunewalde

0 Comments

Die lange Suche nach einem neuen Pfarrer für die Kirchgemeinde Cunewalde hat nun ein Ende. Seit dem Abschied von Pfarrer Friedemann Groß war die Stelle in der größten Dorfkirche Deutschlands unbesetzt. Der Kirchenvorstand hat viele Versuche unternommen, sich geeigneten Personen vorzustellen. Im Herbst letzten Jahres ergab sich durch die Landeskirche die Möglichkeit, uns gezielt als eine von 19 Entsendungsstellen in Sachsen den 14 Absolventen zu präsentieren. Die erste Pfarrstelle wird in der Regel durch die Landeskirche bestimmt, daher der Name Entsendungsstelle. Dennoch sollten die Absolventen ihre drei Favoriten unter den Orten auswählen. Auch das Video, das der Vorstand über das Gemeindeleben und unseren Ort drehte, fand dabei großen Zuspruch und weckte die Neugier, sodass ab April die Cunewalder Pfarrstelle wieder besetzt sein wird.

Christoph Schröder ist bereits ordiniert. Er wurde also bereits feierlich in sein Amt als Pfarrer eingeführt. Zur Übernahme seiner Tätigkeit in der Gemeinde Cunewalde wird es am 02. April um 14.00 Uhr einen Festgottesdienst geben. Den Gottesdienst wird Superintendent Tilmann Popp leiten. Alle Cunewalder Bürgerinnen und Bürger sind dazu herzlich eingeladen.
Pfarrer Christoph Schröder will sich bis dahin im alten Pfarrhaus eingerichtet haben. Sein Amtszimmer wird aber zukünftig auch ebenerdig in der alten Kirchschule zu finden sein, sodass es barrierefrei erreichbar ist. 

Nachfolgend würde er sich der Gemeinde gern vorab kurz vorstellen:

Liebe Gemeinde in Cunewalde!
Nach einer längeren Zeit der Vorbereitung geht es nun los. Es ist schön, dass unser Erstwunsch, nach Cunewalde entsandt zu werden, geklappt hat! Die letzten Jahre habe ich an der Universität Leipzig promoviert und gelehrt. Vor dreieinhalb Jahren wurde ich außerdem zum Pfarrer im Ehrenamt ordiniert. Nun bin ich gespannt darauf die ganze Vielfalt an unterschiedlichen Aufgaben im Pfarramt zu gestalten. Ich freue mich Ihre Gemeinde und Cunewalde zu entdecken und bin selbst neugierig, wie wir unseren christlichen Glauben gemeinsam leben. Und vor allem freue ich mich natürlich sehr auf die Begegnungen und das Kennenlernen mit Ihnen.
Meine Freundin Inkeri Hannonen wird voraussichtlich im Kirchenbezirk Bautzen-Kamenz eine kirchenmusikalische Stelle beginnen und an verschiedenen Orten Gospel- und Musicalprojekte anbieten. Wir freuen uns sehr, dass die Landeskirche das so möglich gemacht hat.
Für Ihre Anliegen ist meine Tür immer offen. Ob Sie zu entsprechender Gelegenheit Unterstützung von mir brauchen oder Sie eine seelsorgerliche Frage beschäftigt – sagen Sie gern Bescheid.
In der Hoffnung und Zuversicht auf eine gesegnete Zeit,
Ihr Christoph Schröder

Wir danken Pfarrer Thomas Haenchen aus Hochkirch für die Vertretung während der Vakanzzeit, sowie den vielen Pfarrerinnen, Pfarrern und Prädikanten, die in dieser Zeit Gottesdienste in der Gemeinde Cunewalde feierten.
Wir wünschen Pfarrer Christoph Schröder einen gesegneten Start in seiner neuen Gemeinde.
Der Kirchenvorstand der Kirchgemeinde Cunewalde

Categories: