Aktuelles

Stellenangebote

Aktuell ist die Pfarrstelle in Cunewalde vakant. (Für weitere Informationen hier klicken)

Für die Kirchgemeinde Cunewalde werden zusätzlich 2 Mitarbeiter gesucht. (Die ausgeschriebenen Stellen können auch kombiniert und von einem Mitarbeiter (m/w/d) in Vollzeit zusammengefasst werden)

Alle Informationen zu den Stellenangeboten finden Sie in den Anhängen:


Sanierung des Kirchendaches startet 

In Deutschland größter evangelischen Dorfkirche gehören die Sicherungsnetze im Inneren, die eventuell losen Stuck fangen sollen, bevor er zu Boden stürzt, fast schon zum gewohnten Bild. Doch bevor der Stuck repariert werden kann, muss erst das Dach des Kirchenschiffes saniert werden. Mit einer einfachen Reparatur einzelner Stellen konnte die Lebenszeit der aktuellen Bedeckung immer wieder verlängert werden. Nun führt an einer Neueindeckung des kompletten Daches kein Weg mehr vorbei. Dass dies in der aktuellen Zeit und in den benötigten Dimensionen des Materials eine sehr große Herausforderung darstellt, verwundert nicht. Doch die Kirchengemeinde Cunewalde hat Dank zahlreicher Unterstützer und der unermüdlichen Suche nach Fördermöglichkeiten nun endlich die Möglichkeit erhalten, diese Baumaßnahme in Angriff zu nehmen.  

Von Ende September diesen Jahres bis voraussichtlich März 2024 wird das Kirchendach saniert. Dazu fand vergangenen Montag die Bauanlaufberatung statt. Dort wurde auch der finale Bauablauf festgelegt. Bereits ab kommenden Montag werden die ersten Handwerker ihre Arbeit aufnehmen. Dann soll das Kirchenschiff eingerüstet werden und das erste Material eintreffen. Bis in den nächsten März hinein soll das alte Dach entfernt sein und die Unterkonstruktion errichtet werden. Danach muss die Baustelle bis zum kommenden Herbst ruhen um dem Artenschutz gerecht zu werden und die im Kirchendach wohnhaften Fledermäuse nicht zu stören. Im kommen Herbst soll dann die Neueindeckung erfolgen. Während der Ruhepause wird das Gerüst nach aktuellem Stand aber stehen bleiben.  

Gleichzeitig mit dem Dach werden auch die Fenster im Kirchenschiff saniert. 

Die Baumaßnahmen werden die Kirchgemeinde 546.000€ kosten. Knapp die Hälfte wird durch das sächsische Landesamt für Denkmalpflege gefördert. Auch die evangelisch-lutherische Landeskirche Sachsen übernimmt etwa ein Drittel der Baukosten. Der Rest wird durch Eigenmittel der Kirchgemeinde und mit der Unterstützung des Fördervereins Dorfkirche Cunewalde e.V. finanziert. 

Während der Anlieferung der Materialien und dem Aufbau der Rüstung kann es daher zu Einschränkungen im direkten Umfeld der Kirche kommen. Die Gottesdienste finden aber wie gewohnt in der Kirche in Cunewalde statt. 


Kirchschule fertiggestellt

In einem Festgottesdienst wird die Kirchschule am 24. April 2022 der neuen Bestimmung als Pfarramt und Gemeindezentrum übergeben.

Pfarrer Friedemann Groß segnete das Haus. Anschließend konnten sich die Gäste einen Eindruck vom Gebäude verschaffen, konnten die neuen Räume begutachten und mit Leben füllen.

Das Pfarramt ist ja schon seit Anfang des Monats unter der neuen Adresse zu finden. Nun folgen auch die Gruppen und bald hoffentlich auch ein Pfarrer…


Pfarrstelle in Cunewalde vakant

Eine aufgeschlossene Kirchgemeinde im schönsten Tal der Oberlausitz sucht einen Pfarrer oder eine Pfarrerin, der/die Freude an der Zuwendung zu allen Menschen unseres Ortes hat. Die Gemeinde gehört seit dem 01. Januar 2021 zum KGB Bautzener Oberland und ist auch dessen Sitz. Die Aufgaben dieser Pfarrstelle liegen aber nach wie vor in der Kirchgemeinde Cunewalde. Dabei wird die neu sanierte Kirchschule mit Ihrem Amtszimmer, Büro- und Archivräumen sowie verschiedenen Gemeinderäumen Ihr neues Arbeitsumfeld. Unterstützt werden Sie von 5 festangestellten Mitarbeitern, einem engagierten Kirchenvorstand und vielen weiteren ehrenamtlichen Helfern. Der festliche Gottesdienst in der größten evangelischen Dorfkirche Deutschlands steht im Zentrum des Gemeindelebens und bietet unterschiedlichen Frömmigkeiten eine geistliche Heimat.

Wir wünschen uns eine lebensnahe und menschenfreundliche Verkündigung von Gottes Wort. Die vielfältigen Gemeindekreise organisieren sich selbständig, freuen sich aber über gelegentliche Bibelarbeiten der Pfarrperson. In der gemütlich sanierten und günstigen Dienstwohnung (6 Zimmer, 146m²) mit großzügigem Pfarrgarten genießen Sie einen traumhaften Ausblick auf das Oberlausitzer Bergland.

Es bestehen gute Beziehungen zur Ortsgemeinde. Cunewalde ist ein lebendiger Ort mit einer reichen Kultur-, Vereins- und Festlandschaft. Es gibt zwei Kitas, eine Grund- und eine Oberschule sowie im näheren Umfeld des Dorfes Gymnasien. Cunewalde zeichnet sich in der Region aufgrund seiner guten Infrastruktur, Freizeiteinrichtungen, schnellem Internet, Ärzte, Einkaufmöglichkeiten und vielen Arbeitsplätzen, von kleinen Handwerksbetrieben bis hin zu großen Unternehmen, aus. Trotzdem hat das Dorf seinen ländlichen Charme nicht verloren. Daher erfährt Cunewalde schon seit vielen Jahren starken Zuzug, besonders von jungen Familien.

Wenn wir Sie neugierig machen konnten, dann finden Sie weitere Informationen zu Cunewalde und der Pfarrstelle unter www.cunewalde.de und www.cunewalde-pfarramt.de und wir würden uns freuen Sie als neuen Pfarrer oder Pfarrerin bei uns herzlich begrüßen zu dürfen.

„Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan.“

Mt 7,7